Artaio's Anila mit ihrem 1. Wurf.

Pünktlich zu meinem Geburtstag am 24.06. hat Anila 4 Welpen das Leben geschenkt. Sie ist überaus fürsorglich und überhört keinen "Pieps" dem sie nicht sofort nachgeht. Ohne Probleme hat sie die 2 Rüden und 2 Hündinnen geworfen, abgenabelt und saubergeschleckt. Sofort robbten sie an die Zitzen und haben sich die 1. wichtige Kolostralmilch gesaugt. Bereits haben sie zugenommen - kein Wunder - schlafen und saugen, das ist im Moment die Welpendisziplin.

(Es sind bereits alle Welpen vergeben!)

A-Wurf von Loninga

2. Woche

bereits sind die Welpen 9 Tage alt. Anila ist eine wunderbare Mutter. Die Welpen nehmen an Gewicht zu und wir warten, bis die ersten Äuglein sich öffnen. Sie sind sehr aktiv, wenn sie nicht gerade Schlafen oder Trinken. Mama Anila geniesst bereits wieder kurze Spaziergänge. Wenn es aber auf den Heimweg geht, dann hält sie nichts mehr zurück. Wenn sie dann an der Kiste steht, und alle 4 schlafen, dann ist sie ( so denke ich!) fast ein bisschen enttäuscht von ihrer Jungmannschaft.

A-Wurf von Loninga in der 3. Woche

die 3. Woche hat begonnen und die Welpen wachsen und werden zusehends aktiver. Die Augen sind alle geöffnet und die Welpen beginnen zu laufen. Die Wurfbox ist offen und sie können den Auslauf erkunden. Witzig ist, dass die Welpen, genau wie ihre Mutter Anila, den Kopf gerne auf einer Unterlage platzieren zum Schlafen. Das Krokodil oder der Bär sind dafür gute Aufleger!

Dann haben wir einen kurzen 1. Ausflug ins Gras gemacht!

Anila's Welpen in der 4. Woche

Nachdem uns der Auslauf im Wohnzimmer zu eng und zu langweilig wurde, haben uns unsere Züchter ins Aussenquartier verlegt. Das ist wohl cool und interessant. Was gibt es da alles zu entdecken. Aber seht doch selber, wie wohl uns da ist. Selbst Ferienhund Naira, die sehr interessiert ist, und doch manchmal fast etwas zurückweicht, wenn wir kommen, und die liebe Simba ( will zwar im Moment noch nicht allzu viel wissen von uns ) liegt oft in unserem Gehege. Dann kommen Besucher, die uns streicheln, mit uns kuscheln und schon spielen mit uns. Wir haben auch riesigen Fortschritt gemacht - so die Besucher.....

Viel Spass bei den Bildern

5. Woche - Halbzeit....

In der 5. Woche haben wir wieder viele neue Sachen kennen gelernt. Es gab viele nette Besucher diese Woche, die mit uns gepielt haben. Am liebsten haben wir aber unsere Loninga's Leute, die immer für uns da sind. Lukas und Barbara kommen auch oft vorbei und dann geht die Post ab.Wir spielen und kämpfen auch viel miteinander, und plötzlich überkommt uns wieder der Schlaf und wir fallen fast auf der Stelle um, und schlafen dann wieder eine Runde. Die Spielsachen werden alle interessant. Naira, unsere grosser Spielkamerad,  hat uns nur ungerne verlassen. Dafür spielt jetzt Mama intensiver mit uns und manchmal erzieht sie uns auch schon. Wir sind halt auch nicht gerade so lieb mit ihr.

Aber seht doch selber....

A-Wurf von Loninga in der 6. Woche

Die 6. Woche in der Zuchtstätte von Loninga ist wie im Fluge vergangen. Wieder haben wir viele neue Sachen kennen und lieben gelernt. Die Menschen finden wir alle so cool, und auf unserer Matratze kuscheln wir am Liebsten mit ihnen. Unsere Mama hält uns fit mit Spielen und Fitness-Runden und die Besucherhunde sind alle so nett und oft haben sie fast Angst vor uns kleinen Monstern. Ab und zu ist eine Erziehungslektion auf dem Programm und da müssen wir durch....

 

A-Wurf von Loninga in der 7. Woche

Allzu schnell ist wieder eine Woche vorbeigegangen. Die Zeit rennt und die Besitzer freuen sich, da die Zeit zum Abholen immer kürzer wird. Neben vielen Besuchen von verschiedenen Menschen und Hunden, haben wir auch Spaziergänge und Autofahrten angefangen zu üben. Papa Amigo war auf Besuch und wir haben mit ihm einen tollen Spaziergang gemacht.

Die Welpen werden immer neugieriger und auch frecher der Mama gegenüber, was sie dann aber mit Erziehungsmethoden versucht in den Griff zu bekommen. Tanta Simba hilft mit. Anhand einiger Bilder könnt ihr selber sehen, wie wir auch gewachsen sind. Alle haben jetzt ihren Namen, sodass wir jetzt die Welpen mit ihrem Namen rufen können. Aika, Acira, Aragon und Akkimo von Loninga.

A-Wurf von Loninga in der 8. Woche

A-Wurf von Loninga in der 9. Woche

Die 9. Woche hat nochmals einige Neuigkeiten für uns Welpen gebracht. Wir waren immer an allem sehr interessiert. Die Spaziergänge, Spielen auf dem Welpenplatz, in der Hundebox auf dem BHS Hundeplatz - da hat es uns allerdings nicht so gefallen, auf dem Pferdehof und im Wald. Dann die Besucherhunde mit ihren Leuten. Gin hat es uns besonders angetan. Der grosse Cane Corso war genauso interessiert an uns, wie wir an ihm. Wenn wir auch nur durch den Zaun spielen oder rennen konnten mit ihm. Das war wieder eine tolle etwas warme Woche. Am Abend waren wir aber immer topfit.

A-Wurf von Loninga - letzte 10. Woche und Abgabe

So schnell vergeht die Zeit und die kleinen Ratten haben sich zu tollen Welpen entwickelt.

Die letzte Woche haben wir noch sehr genossen mit unseren Rackern. Am Freitag kam dann bereits der Rüdenhalter und wir verbrachten mit Amigo  und deren Besitzer noch ein paar schöne Stunden.

Am Samstag war es dann soweit. Die Besitzer konnten endlich ihre Kleinen in den Arm nehmen.

Wir alle von Loninga, sowie der Rüdenbesitzer wünscht allen eine gute Zeit - und wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Eure Loninga's